Wie kann ich potenzielle Neukunden im Internet am besten erreichen

Wie kann ich potenzielle Neukunden im Internet am besten erreichen

Viele kleine und mittelständische Unternehmen schöpfen die Möglichkeiten zur Neukundengewinnung, die ihnen das Internet bietet, nur in einem unzureichenden Maße aus. Im folgenden Beitrag möchten wir deshalb darauf eingehen, welche modernen Online-Marketinginstrumente Unternehmen nutzen können, um ihre Reichweite im Netz nachhaltig zu steigern und potenzielle Neukunden zu erreichen oder Bestandskunden langfristig zu binden.

Wenn Sie über eine Möglichkeit nachdenken, mit deren Hilfe Ihr Unternehmen Kunden im Netz erreichen kann, wird Ihnen höchstwahrscheinlich als Erstes die Unternehmenswebsite einfallen. Aber auch neben der eigenen Firmenhomepage gibt es zahlreiche Wege, um Neukunden im Netz anzusprechen. Diese eignen sich auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die über ein geringeres Budget für das Online-Marketing verfügen und die mit dem richtigen Know-how und einer gut durchdachten Online-Marketingstrategie viel erreichen können. Wir geben Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten und gehen im Detail darauf ein, wie Sie moderne Online-Marketinginstrumente optimal für Ihre eigenen Zwecke nutzen können.

Wie kann ich potenzielle Neukunden im Internet am besten erreichen

Die eigene Unternehmenswebsite

Bei der Unternehmenshomepage handelt es sich um ein äußerst wichtiges Marketinginstrument, das im Idealfall die Basis all Ihrer Aktivitäten im Internet sein sollte. Um Neukunden optimal anzusprechen, sollten Sie unbedingt auf eine professionelle und suchmaschinenoptimierte Webpräsenz setzen, die sowohl optisch als auch inhaltlich brilliert. Im Idealfall können Sie mit Ihrer Website das Vertrauen und Interesse Ihrer Besucher gewinnen. Damit Interessenten auch zu Kunden werden ist es wichtig, dass Sie sämtliche relevanten Unternehmensinformationen, wie beispielsweise Kontaktdaten, Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer an prominenter Stelle auf der Website platzieren. Da immer mehr User mobil im Netz unterwegs sind, sollte Ihre Onlinepräsenz für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert sein.

Der Unternehmensblog

Ein weiteres wichtiges Online-Marketinginstrument ist der eigene Unternehmensblog. Im Idealfall sollte dieser direkt in der Homepage integriert sein. Auf Ihrem Blog können Sie über aktuelle Neuigkeiten und Trends aus Ihrer Branche berichten und Inhalte veröffentlichen, die auf Ihre Zielgruppe ausgelegt sind. Mit qualitativ hochwertigen Inhalten können Sie sich Ihrem Publikum als Experte auf Ihrem Gebiet präsentieren und so potenzielle Neukunden auf sich aufmerksam machen. Sie sollten sich jedoch der Tatsache bewusst sein, dass das regelmäßige Veröffentlichen hochwertiger Blog-Posts viel Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt.

Der eigene Online-Shop

Das Konsumverhalten und die Kaufgewohnheiten der Konsumenten haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Kunden sind es mittlerweile gewohnt, unabhängig von Öffnungszeiten einzukaufen. Aus diesem Grund eignet sich ein Online-Shop ideal, um neue Kundenkreise im Internet zu erreichen. Besucher können unabhängig von Uhrzeit und Standort bequem und unverbindlich in Ihrem Online-Angebot stöbern und sich die gewünschten Produkte mit wenigen Klicks nach Hause liefern lassen. Der große Vorteil spiegelt sich in der Tatsache wider, dass Sie mit einem Online-Shop auch Kunden ansprechen können, die außerhalb Ihres Standortes leben und nicht zu Ihrer üblichen Kundschaft gehören.

E-Mail-Newsletter

Ein E-Mail-Newsletter gehört zum festen Bestandteil einer optimalen Online-Marketingstrategie. Mit dem regelmäßigen Versenden eines Newsletters können Sie interessierte Kunden mit aktuellen Neuigkeiten versorgen und Ihre bestehende Kundschaft auf aktuelle Angebote und Produkt-Highlights aufmerksam machen. Ein E-Mail-Newsletter bietet Ihnen die Möglichkeit, bei Ihren Kunden Ihr Unternehmen wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Soziale Medien und Netzwerke

Instagram, Twitter, YouTube oder Facebook erfreuen sich weltweit einer gigantischen Beliebtheit. Soziale Medien sind schon längst im Mainstream angekommen, sodass sie nicht nur von einer jungen Userbasis, sondern auch immer öfter von älteren Generationen genutzt werden. Genau deswegen kommt sozialen Medien im Kontext einer durchdachten Online-Marketingstrategie eine so bedeutende Rolle zu. Ein gelungener Social-Media-Auftritt gibt Ihnen die Möglichkeit, das eigene Unternehmen von einer persönlichen Seite zu präsentieren und Kunden über aktuelle Neuigkeiten zu informieren. Soziale Netzwerke eignen sich nicht nur, um einen Erstkontakt zu potenziellen Kunden zu realisieren, sondern auch um eine nachhaltige Kundenbindung aufzubauen. Dabei müssen Sie selbstverständlich nicht auf jeder Plattform aktiv sein. Im Idealfall konzentrieren Sie sich auf Plattformen, die für Ihre Zielgruppe relevant sind. Auch der Kunden-Service über Facebook und Co. wird immer wichtiger, weswegen Sie Anfragen über solche Plattformen gleichwertig zu traditionellen Anfragen behandeln sollten.

Videos

Bei Videos handelt es sich um das spannendste Format zur Kundengewinnung, das das Internet momentan zu bieten hat. Insbesondere in den sozialen Medien können Videos eine große Reichweite erreichen und somit einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung eines Unternehmens haben. Damit sich Ihre Kundschaft von Ihren Videos angesprochen fühlt, sollten Sie auf spannende Inhalte setzen, die auf die Interessen Ihrer Zielgruppe zugeschnitten sind. Selbstverständlich sollte auch die Qualität der Videos hochwertig sein. Am Ende der Videos sollten Sie unbedingt auf Ihre Unternehmenshomepage hinweisen, um Interessenten eine Möglichkeit zu bieten, Sie zu kontaktieren.

verfasst von Redaktion
Pascal Bajorat – Webdesign & Entwicklung hat 4,6 von 5 Sterne | 143 Bewertungen auf ProvenExpert.com