WordPress Performance-Optimierung

Besserer Pagespeed und kürzere Ladezeiten für WordPress.

Bessere Rankings bei Google, geringere Absprungrate und verbesserte Conversionrate

Die Welt ist schnelllebig und das gilt nicht nur für unser alltägliches Leben. Besucher und Kunden erwarten schnellen Zugriff auf Informationen, Services und Produkte. Egal ob Desktop und Highspeed-Internet oder Mobilgerät in der U-Bahn bei mittelmäßigem Empfang.

Webseiten und Online-Services müssen unter möglichst allen Bedingungen, egal ob gut oder schlecht, schnell erreichbar sein.

Google honoriert schnelle Webseiten mit einem besseren Ranking und hat bereits vor Jahren die Performance zu einem essentiellen Faktor der Bewertung gemacht. Google misst die Performance sogar mit einer eigenen Indikation, dem Google Pagespeed.

Eine WordPress Performance-Optimierung hat jedoch nicht nur Vorteile in für die Suchmaschinenoptimierung. Die Ladezeit einer Webseite hat direkten Einfluss auf die Conversionrate. Je länger eine Webseite lädt, desto höhere sind die Einbußen im Bereich der Conversions.

Es verlassen mehr als 40 Prozent der Besucher die Webseite wieder, wenn diese länger als drei Sekunden braucht um zu laden. Jede weitere Sekunde, die Besucher warten müssen, reduziert die Conversion-Rate um zusätzliche gut sieben Prozent.

Ein beeindruckendes Beispiel: Eine zusätzliche Sekunde Ladezeit der Amazon Webseite würde das Unternehmen über 1,3 Milliarden Dollar im Jahr an Umsatzeinbußen kosten. Wobei die Umsatz- / Conversioneinbußen überproportional zu jeder weiteren Sekunde Ladezeit steigen würden.

  • Optimierung von Bildern
  • Page-Caching
  • Lazy-Load für Bilder und Videos
  • Above-The-Fold Optimierung
  • Compressing & Deflate
  • Combing & Minifying
  • Reduzierung HTTP-Requests
  • Defer JS Loading
  • Optimierung des Browser Caching
  • Google Fonts Optimierung
  • Cache Preloading
  • CDN-Integration
  • uvm.

Optimierungsmaßnahmen für WordPress

Eine kurze Erläuterung einiger Optimierungsmethoden, welche wir unteranderem für die WordPress-Optimierung nutzen.

Caching

Unter Caching versteht man zwei Dinge: 1. Die statische Speicherung und Auslieferung von dynamisch generierten Inhalten, um so z.B. die sogenannte Time-to-First-Byte zu optimieren. 2. Die Speicherung statischer Ressourcen im lokalen Browser-Cache des Nutzers.

Cache Preloading

Beim Cache Preloading werden dynamische Inhalte vorab generiert und als statische Dateien im Cache gespeichert. So werden Datenbank und Server entlastet. Weiterhin hilft der Preload dabei, dass nicht Besucher mit Ihrem Aufruf den Cache erst erzeugen müssen und damit eine langsame Ladezeit erfahren.

Combing & Compressing

Combing beschreibt den Prozess, in welchem mehrere Dateien eines Typs, z.B. jeweils CSS oder JavaScript Dateien zusammengeführt werden. Sodass statt vieler einzelner Dateien nur noch einige wenige Dateien geladen werden müssen, welche dann zusätzlich nicht komprimiert werden.

Lazy-Load

Lazy-Loading beschreibt einen Prozess in welchem z.B. Bilder und dynamische Inhalte wie Videos nicht direkt beim Seitenaufruf mit geladen werden, sondern erst kurz bevor der Besucher zu den entsprechenden Inhalten scrollt. Das schont Traffic-Kosten und die Ladezeit für den Nutzer, denn dieser muss nur laden was er auch wirklich anschaut.

Defer & Async Loading

Defer & Async Loading für JavaScripte bedeutet, dass diese in einer Form geladen werden, in welcher sie das Rendering der Seite nicht blockieren. Die Scripte werden asynchron zu den anderen Inhalten geladen und dann ausgeführt. Der Besucher kann die Seite so schneller sehen und benutzen.

Bilder-Optimierung

Die meisten Bilder auf einer Webseite lassen sich in vielen Fällen noch um 40% bis 90% optimieren und das ohne dabei die Qualität der Bilder negativ zu beeinflussen. Diese sogenannte Lossless Compression (verlustfreie Kompression), sollte für alle Bilder durchgeführt werden.

Wir steigern Ihre Performance

Sie haben Interesse an einer WordPress Performance-Optimierung?

Wir führen für Sie gerne einen kostenlosen Quick-Check durch und prüfen das Optimierungs-Potential Ihrer Webseite. Anschließend unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für unsere Basis-Optimierung, mit welcher Google Pagespeed Scores bis zu 95% möglich sind.

Sie benötigen mehr als eine Basis-Optimierung oder haben eine technische komplexe Webseite / Anwendung? Teilen Sie uns bitte im Anmerkungen Feld Ihren Bedarf sowie bestehende Probleme mit, wir setzen uns anschließend gerne mit Ihnen in Verbindung.

1 Webseite
2 Kontaktdaten
  • Haben Sie Anmerkungen oder gibt es spezielle Probleme auf Ihrer Webseite, welche besonders berücksichtigt werden sollen?
Pascal Bajorat – Webdesign & Entwicklung hat 4,6 von 5 Sterne | 143 Bewertungen auf ProvenExpert.com